Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Bademode.
Cheetah
Stringträger
Beiträge: 20
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 15:39
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von Cheetah » So 8. Sep 2019, 21:39

Hallo,

wie handhabt ihr das mit der Größe.

Also während ich bei Unterwäsche egal ob String oder Tanga darauf achte, dass alles bequem sitzt, nehme ich bei Badestrings oder -tangas ein manchmal zwei Nummern kleiner. Nicht damit die Slips knapper sitzen, sondern damit alles dort bleibt wo es hingehört. Das ist natürlich dann auch manchmal fast schon so eng, dass es etwas kneift. Natürlich darf es nicht bei ganz knappen Seitenbänder in der Haut verschwinden. Ungünstig sind dabei die Slips die vorne dann alles platt drücken, daher ist dort etwas vorgeformt gut sozusagen ein minimaler Bulge.

Mir geht es dabei nicht um irgendwelche erotischen Gefühle - ich finde das optisch einfach besser.
Bei Frauen sieht es ja auch besser aus, wenn der String/ Tanga knackig eng sitzt.

Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 184
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von trm_string » So 8. Sep 2019, 23:06

.
Das Problem fängt schon damit an, dass die Hersteller sehr unterschiedliche Auffassungen der Größen haben. "S" vom einen Hersteller kann enger sein als "M" von einem anderen. Die Dehnbarkeit der Bänder ist auch sehr unterschiedlich.

Ich habe in diesem Sommer verschiedene "Venice" und "Rio" Strings von Danny getragen. Zum Schwimmen ist meine normale Größe "M" perfekt, fürs Springen ist "S" besser (rutscht fast nicht und ist doch noch komfortabel). Ich könnte mir vorstellen, dass als Unterwäsche "L" optimal wäre, aber das habe ich nicht ausprobiert.
.

Benutzeravatar
emjay
Bulgestring Träger
Beiträge: 403
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von emjay » Mo 9. Sep 2019, 06:12

Ich denke, es hängt vom Hersteller und Modell ab, d. h. vor allem, wie der Stoff auf Wasser reagiert.

Bei der Premium Bodywear habe ich den Eindruck, dass die Bademode mittlerweile schon darauf ausgerichtet ist und man keine Nummer kleiner nehmen sollte. Früher war das anders, so zumindest in meiner Erinnerung.

Bluethong
String Spanner
Beiträge: 4
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 14:31
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von Bluethong » Mo 9. Sep 2019, 06:59

Bei meinem Blu1200 Sunstring (anscheinend einer der häufigsten Strings von uns Forenbenutzern) hat die bei mir im Zweifelsfall immer gewählte Nummer kleiner doch dazu geführt, dass der String ein bisschen enger ist und knapper wirkt, als dass es mir als Besitzer des Sun Slips aus derselben Serie in normalen Schwimmbädern lieb ist. Auch hat er dadurch einen sehr starken Pushup Effekt, der meine Hoden beinahe als Airbag vor den Penis schiebt - manchmal gefällt mir das, aber nicht immer. Insofern würde ich das nächste Mal eher eine Nummer größer wählen...

Benutzeravatar
trm_string
Microstring Träger
Beiträge: 184
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:54
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von trm_string » Mo 9. Sep 2019, 13:05

Cheetah hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 21:39
Nicht damit die Slips knapper sitzen, sondern damit alles dort bleibt wo es hingehört. Das ist natürlich dann auch manchmal fast schon so eng, dass es etwas kneift.
Nach meiner Erfahrung bestimmt die Größe nur die Länge der Hüftbänder. Der Schnitt des Beutels ist bei den verschiedenen Größen gleich.

Das betrifft z.B. BeachNDanc(Dore), JoeSnyder, DanielAlexander, JPBeach, Danny5164.
.

Benutzeravatar
Renato
G-String Träger
Beiträge: 55
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ostschweiz/Rheintal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von Renato » Mo 9. Sep 2019, 15:59

Meine Erfahrung: Ob als Unterwäsche, beim Baden/Sonnen oder bei sonstigen Outdooraktivitäten fahre ich am besten mit Strings, die passen, nicht eng, jedoch auch nicht zu locker - es sei denn, ich trage einen meiner G-Strings z.B. von Daniel Alexander, Male Power etc., deren Schnitt so ist, dass er sich so locker und leicht trägt, dass man meint, man sei nackt (siehe Beispiel) . Super für meine Outdooraktivitäten, zum Sonnen oder einfach zuhause, aber wohl nur sehr suboptimal fürs Turmspringen ;)

Dass die Grössenangaben bei den Strings (wie bei Kleidern und Schuhen allgemein) von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sind, ist ja hinlänglich bekannt. Besondere Vorsicht bei China-Strings walten lassen, die müssen normalerweise eine oder zwei oder gelegentlich schon mal drei Grössen (es gibt dort manchmal XXXL, die bei uns einem L oder XL entsprechen) grösser gekauft werden als europäische oder amerikanische Strings.

Benutzeravatar
JohnnyB
G-String Träger
Beiträge: 129
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 17:11
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von JohnnyB » Di 10. Sep 2019, 15:59

besser nicht kleiner kaufen! Der Schnitt ist im Schritt und an den Seiten dann zu kurz angesetzt. Das drückt und kneift. Vor allem das Stringteil wird dann sehr unangenehm - spätestens nach einer Stunde unerträglich. Wer einen knappen Look möchte, sollte beim Schnitt der Frontpartie den Unterschied machen. So z.B. anstelle eines Blue1200 String einen Manstore Towerstring oder noch was Knapperes. ;)

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 308
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von Spoonman78 » Di 10. Sep 2019, 18:34

Ich würde auch nicht „downsizen“.
Eher würde ich dann darauf verzichten, wilde Akrobatik zu machen. Strings sind ja auch eher fürs Speed-Rutschen als fürs Turmspringen gemacht.

Wenn es vom Look her knapper sein soll, dann würde ich das Modell wechseln.
Ich bin z.B. kein besonders großer Fan von den Olaf Benz-Modellen, nehme da lieber einen Manstore Towerstring. In der richtigen Größe sitzen die perfekt und es schneidet an den Seiten nicht ein.

stringdoktor
G-String Träger
Beiträge: 72
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 20:27
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von stringdoktor » Di 10. Sep 2019, 19:56

Ich trage als Bade String immer Größe S, bekomme ich allerdings von einem Hersteller Größe XS bevorzuge ich diese.

Benutzeravatar
String-Vampir
Microstring Träger
Beiträge: 167
Registriert: Do 17. Mai 2018, 22:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Salach
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Badetanga oder -string lieber eine Nummer kleiner?

Beitrag von String-Vampir » Mi 11. Sep 2019, 16:55

Kleiner würde ich nur nehmen, wenn ich weiß, dass bei dem Hersteller die Größen größer ausfallen als bei den gewohnten.
Ein String ist der perfekte Rahmen für den Po.

Antworten