[Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Für (fast) alles, was weder direkt noch indirekt etwas mit Strings zu tun hat ist hier der richtige Platz!
Antworten
Benutzeravatar
Stringkater
G-String Träger
Beiträge: 67
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:02
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: nahe Tübingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

[Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Stringkater » Fr 1. Nov 2019, 17:08

Liebes Forum,

ich überlege mir ein oder zwei Nippelpiercings stechen zu lassen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Jedenfalls dachte ich, dass ihr doch entscheiden sollt :-)

Ich habe eine kleine Umfrage vorbereitet in der ihr abstimmen könnt:

Hier gehts zur Umfrage

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf das Ergebnis bzw. eure Ideen.

Entspechend des Ausgangs der Umfrage werde ich dann hier das Ergebnis zeigen :)
Liebe Grüße, Stringkater | ->meine Dessous-Sammlung<-
Mein String gibt über nichts Auskunft, außer über meine Individualität!

Benutzeravatar
Stringtastic
Microstring Träger
Beiträge: 160
Registriert: So 1. Sep 2019, 19:01
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Stringtastic » Fr 1. Nov 2019, 23:23

Ich hatte mal ein Nippelpiercing auf der rechten Brustwarze.
war ziemlich geil.

Doch ich musste es einmal für ein paar Tage rausnehmen, und es ist in der Zeit leider zugewachsen :.-(
Ging sehr schnell.
Hab mir bis jetzt keins mehr machen lassen, würde aber wieder eins machen :-)

Benutzeravatar
Renato
G-String Träger
Beiträge: 112
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ostschweiz/Rheintal
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Renato » Sa 2. Nov 2019, 00:04

Stringkater hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 17:08
ich überlege mir ein oder zwei Nippelpiercings stechen zu lassen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Jedenfalls dachte ich, dass ihr doch entscheiden sollt :-)
So einfach geht es nicht: Den Entscheid musst du selber und alleine treffen - egal wozu dir hier geraten wird und welche Vorlieben andere Fories diesbezüglich haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Renato für den Beitrag:
Spoonman78
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
Stringkater
G-String Träger
Beiträge: 67
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:02
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: nahe Tübingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Stringkater » Sa 2. Nov 2019, 00:42

Stringtastic hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 23:23
Ich hatte mal ein Nippelpiercing auf der rechten Brustwarze.
war ziemlich geil.

Doch ich musste es einmal für ein paar Tage rausnehmen, und es ist in der Zeit leider zugewachsen :.-(
Ging sehr schnell.
Hab mir bis jetzt keins mehr machen lassen, würde aber wieder eins machen :-)
Das ist ja krass. Geht das wirklich so schnell? War denn bei dir alles schon verheilt? Wenn die Haut im Inneren des Lochs geheilt ist, sollte das doch nicht nach wenigen Tagen passieren können?!
Liebe Grüße, Stringkater | ->meine Dessous-Sammlung<-
Mein String gibt über nichts Auskunft, außer über meine Individualität!

Benutzeravatar
Stringtastic
Microstring Träger
Beiträge: 160
Registriert: So 1. Sep 2019, 19:01
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Stringtastic » Sa 2. Nov 2019, 08:29

Hatte das Piercing schon ca 2 Jahre. Als ich es für ein e Woche rausnahm ist das Loch leider zugewachsen.
Hab mich auch gewundert dass es so schnell ging

Benutzeravatar
LJ1978
G-String Träger
Beiträge: 118
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 22:42
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bremerhavener Umland
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von LJ1978 » Sa 2. Nov 2019, 11:15

Man wundert sich, wie schnell die Löcher wieder zuwachsen...

Bei mir hat's keinen halben Tag gedauert, und ich hatte das Piercing schon einige Jahre.
Darum kommt's jetzt auch wieder neu und lasse die andere Seite gleich mitmachen...
Zuletzt geändert von LJ1978 am Fr 8. Nov 2019, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LJ1978 für den Beitrag:
Stringtastic
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
JohnnyB
G-String Träger
Beiträge: 135
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 17:11
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von JohnnyB » Mo 4. Nov 2019, 13:15

Was sagt die Freundin dazu? Wäre ja auch ein wichtiger Hinweis, wohin die Reise geht.... ;)
Ich würde das nicht ohne o.k. der Partnerin machen.
JohnnyB

Benutzeravatar
Kaffeepause
Stringträger
Beiträge: 43
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 10:32
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Kaffeepause » Mo 4. Nov 2019, 23:04

Ich habe seit mittlerweile deutlich über 20 Jahren (wenn ich es genau betrachte, geht es sogar eher Richtung 30 Jahre) beide Brustwarzen gepierct und finde bis heute meine Entscheidung richtig.
Über meine Piercings habe ich in dem von mir begonnenen Thema ein wenig erzählt.
Dort gab es auch einige Fragen, zu denen ich aus meiner Erfahrung etwas geschrieben habe, z. B. in diesem Post hier.

Mein Interesse galt schon länger dem Burstwarzenpiercing. Die Entscheidung habe ich damals aber nicht leichtfertig getroffen und habe versucht, mich so gut wie möglich zu informieren. Internet gab's damals schon und so konnte ich da einige Erklärungen lesen, wie der Ablauf des Stechens ist, wie die Abheilung und Pflege verlaufen. Dann bin ich zu einem Piercing-Geschäft gefahren und habe mich dort nochmals beraten lassen und mir einigen Schmuck im Original angesehen.

Zwar war da dann schon mein Entschluss gefasst, aber ich habe nochmals darüber geschlafen und erst am nächsten Tag wegen des Termins fürs Stechen angerufen. Das Stechen wurde professionell durchgeführt, die Nachsorge war professionell und sehr gut und die Piercings sind in der erwarteten Zeit abgeheilt. Anfangs wurde ein einfacher Erstschmuck für die Abheilungsphase eingesetzt. An das Material kann ich mich nicht mehr erinnern, aber es war etwas, das erfahrungsgemäß wenig Probleme und Allergien macht. Später und bis heute wechsle ich gelegentlich den Schmuck.

Meine damalige Freundin wusste zwar, dass ich mich mit dem Gedanken trage und war nicht dagegen, sondern eher neugierig. Vom Termin hatte ich ihr nichts erzählt, sondern bin dirdekt nach dem Piercing-Termin zu ihr gefahren, aber weil die Piercings zum Schutz abgedeckt waren, konnte sie noch nicht gleich draufschauen, sondern musste sie noch einige Zeit warten, bis ich sie offen tragen konnte. Sie fands toll und ich fands toll, wenn sie damit spielte ... (bitte ab hier das Kopfkino weiterezählen lassen). Irgendwann hat sie sich dann ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.

Aus meiner Erfahren kann ich Renato und JohnnyB zustimmen. Die Entscheidung musst Du alleine treffen. Der Vorteil eines Piercings gegenüber z. B. eines Tattoos ist, dass man es irgendwann auch wieder herausnehmen kann, wenn es einem selbst (oder der Freunding/Frau) nicht mehr gefällt.

Auch, ob Du beide oder eine Brustwarze piercen lässt, ist letztlich Deine eigene Entscheidung, die kann Dir keiner abnehmen. Ich habe mich für beide Brustwarzen entschieden, weil ich ein eher symmetrisch denkender Mensch bin, nur eine Brustwarze wäre für mich "nicht fertig" gewesen. Außerdem hätte ich mich wahrscheinlich nicht entscheiden können, welche der beiden ich nehmen soll. Dann habe ich auch praktisch gedacht, denn es war preislich etwas günstiger, beide stechen zu lassen, als das mit zwei Terminen machen zu lassen. Und ich habe auch immer wieder mal an jeder Brustwarze einen unterschiedlichen Schmuck getragen.

Noch eine Anmerkung bezüglich des Zuwachsens der Stichkanäle: Gerade die Brustwarzen sind ein Gewebe, das schnell Piercing-Stichkanäle verwachsen lässt. Ist der Schmuck entfernt, dauert es nur wenige Stunden und es sind kleine Verwachsungen im Stichkanal, die es schwer machen, den Schmuck wieder einzusetzen. Wenn man noch länger dauert, muss der Stichkanal im Piercin-Studio nachgestochen werden. Damit mir das nicht passiert habe ich für Fälle, in denen ich z. B. für eine medizinische Untersuchung den Schmuck herausnehmen muss, Piercing-Schmuck aus einem speziellen Kunststoff gekauft. Den setze ich am Vorabend des Untersuchungstages in aller Ruhe anstatt des Metallschmucks ein. Nach der Untersuchung kommt dann wieder der Metallschmuck rein.

Na, da hab' ich ja wieder viel Text produziert, aber ich wollte Dir einfach ein bisschen von meinen Erfahrungen berichten. Kurz: Du selbst musst wissen, ob Du lieber eine oder beide Brustwarzen piercen lassen willst, und ob Du es überhaupt machen lassen willst. Die Meinung Deiner Freundin dürfte in dem Zusammenhang nicht unerheblich sein. Du kannst ja mal versuchen, mit Draht zwei "Fake"-Ringe zu machen (oder gibt's sowas auch im Internet?) und es Dir im Spiegel betrachten, wie es aussehen könnte.

Bin gespannt, wie Du Dich letzentlich entscheidest. Wenn Du noch Fragen hast, kann ich gerne dazu von meiner Erfahrung berichten, wenn ich entsprechende Erfahrungen gemacht haben sollte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaffeepause für den Beitrag (Insgesamt 2):
StringkaterLJ1978
Bewertung: 16.67%
"Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen."
(Technik-Blogger Chris Pirillo)

Benutzeravatar
Stringkater
G-String Träger
Beiträge: 67
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:02
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: nahe Tübingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Umfrage] Soll ich mir ein Nippelpircing stechen lassen?

Beitrag von Stringkater » Di 5. Nov 2019, 16:52

JohnnyB hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 13:15
Was sagt die Freundin dazu? Wäre ja auch ein wichtiger Hinweis, wohin die Reise geht.... ;)
Ich würde das nicht ohne o.k. der Partnerin machen.
JohnnyB
Meiner Freundin gefällt es tatsächlich inzwischen. Früher war sie eher dagegen. Somit wäre das auch ok.

@Kaffeepause: Vielen Dank für deinen umfangreichen Bericht. Habe ich genüsslich gelesen.
Liebe Grüße, Stringkater | ->meine Dessous-Sammlung<-
Mein String gibt über nichts Auskunft, außer über meine Individualität!

Antworten