Unterm String: Rasiert oder nicht?

Körperbewusstsein ist vielen Stringträgern sehr wichtig. - Um Fragen rund ums Wohlfühlen (Sport, Gesundheit & Körperpflege)
Antworten
Spoonman78
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von Spoonman78 » Mo 21. Dez 2020, 19:04

Ich denke, die meisten können sich wohl darauf einigen, dass es gepflegt sein sollte.
Ob gestutzt, teilrasiert oder gleich gewaxt oder gelasert - Hauptsache es sieht nicht aus als hätte man einem Gorilla nen String angezogen.😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spoonman78 für den Beitrag:
Martin1978
Bewertung: 7.14%

essono
Stringträger
Beiträge: 12
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 23:14
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von essono » Mo 21. Dez 2020, 22:42

stimme dir voll zu :) Persönlich ist mir Rasur zu aufwändig, deswegen kurz getrimmt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor essono für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%

Stringlover72
Stringträger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 07:15
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von Stringlover72 » Do 17. Jun 2021, 08:09

Ich bin komplett rasiert. Am Rücken wird die Haarpracht mit Sugaring entfernt. Für den Rest des Körpers reicht der Damenrasierer, obwohl
ich hätte es gerne dauerhaft glatt zu sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stringlover72 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin1978DortmundER
Bewertung: 14.29%

Heizer
Stringträger
Beiträge: 25
Registriert: Mo 20. Jul 2020, 18:42
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Zodiac:

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von Heizer » Do 1. Jul 2021, 16:38

Hallöchen

Was ist am Damenrasierklinge anders als bei der Herrenversion ? Mich interessiert warum gibts die überhaupt ?

Zum Aufwand beim Nassrasieren : Ich bin verwundert das Viele sich äußern das eine Komplettrasur so lange dauert . Wenn mir das zuviel wäre würde ich das nicht machen . Ich brauche dafür ca 30 Minuten inklusive eincremen jeden Tag . Nach meinem Empfinden ist das ok so . Meine Frau rollt zwar mit den Augen deswegen aber ich möchte das so .

Schöne Grüße Jens
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Heizer für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
valery.lacan
Microstring Träger
Beiträge: 157
Registriert: Mi 17. Mär 2021, 16:28
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Zodiac:

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von valery.lacan » Do 1. Jul 2021, 17:02

Heizer hat geschrieben:
Do 1. Jul 2021, 16:38
Hallöchen

Was ist am Damenrasierklinge anders als bei der Herrenversion ? Mich interessiert warum gibts die überhaupt ?
Verschiedene Gründe.
1. Das Barthaar im Gesicht ist von der Struktur, Dicke und Härte her anders als das sehr viel feinere und dünnere Haar am Bein. Das führt dazu dass...
2. der Winkel, mit dem die Klingen geschliffen sind, beim „Damenrasierer“ (der in der Regel zur Entfernung von Körperhaaren konzipiert ist) ein anderer ist als beim „Herrenrasierer“ (der konzeptionell für die Bartrasur entwickelt ist). Mit einem sog. „Herrenrasierer“ Körperhaare zu entfernen geht also problemlos, mit dem sog. „Damenrasierer“ den Bart zu rasieren wird im Gegenzug dann eher schwierig. Körperregionunabhängig kann man mit dem Rasurhobel, in den man eine Klinnge einsetzt, Haare entfernen.

Und zum „Warum gibt’s Dieb überhaupt?“ Weil die Gesellachaft, in der wir leben, patriarchal nach Cishet-Standards strukturiert ist und der gängige Schönheitskanon Frauen vorschreibt, um jeden Preis die Haare an ihrem Körper zu entfernen um dem männlichen Blick zu gefallen. (Kurzversion, die eine grobe Antwort gibt. Kann das aber, falls nötig, sehr viel breiter ausbauen und historisch kontextualisieren)

Das alles rechtfertigt m.E. aber immer noch nicht die absurden Preisunterschiede und die ungleiche Besteuerung, was wieder auf den Punkt oben (Gesellschaftsstruktur) zurückspiegelt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor valery.lacan für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%
Follow me on String-stagram:
instagram.com/t_th_hot

Benutzeravatar
valery.lacan
Microstring Träger
Beiträge: 157
Registriert: Mi 17. Mär 2021, 16:28
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Freiburg
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Zodiac:

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von valery.lacan » Do 1. Jul 2021, 17:08

Ich selber habe früher meine Beine gewaxt, mittlerweile lass ich die Haare aber stehen, denn der Aufwand (sowohl zeitlich als auch finanziell) isses mir nicht wert. Rasieren ist mit zu großem Juckreiz beim Nachwachsen verbunden, und aufgrund empfindlicher Haut Pickelchen, daher lasse ich das, obwohl ich glatte Beine toll finde.
Unter dem String hinten rasiere ich in der Regel immer. Vorne je nach Lust und Laune: mal Busch, mal komplett blank, mal (wie zur Zeit) Landingstrip, mal gestutzt. Mit Bauch und Brust (beides nicht annähernd so stark behaart wie meine Beine 😂) verfahre ich ähnlich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor valery.lacan für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%
Follow me on String-stagram:
instagram.com/t_th_hot

Benutzeravatar
haenschen15.4
Bulgestring Träger
Beiträge: 458
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von haenschen15.4 » Fr 2. Jul 2021, 12:38

Alternative Methode: man nehme einen Batterie/Akku -elektrischen Haartrimmer der sich auf 0,5mm einstellen läßt. Mit Ausnahme Intimbereich nutzbar, weniger Irritationen als mit Klingenrasierer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor haenschen15.4 für den Beitrag (Insgesamt 2):
valery.lacanMartin1978
Bewertung: 14.29%

Benutzeravatar
Stringlover
Microstring Träger
Beiträge: 162
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 13:59
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Burghausen
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Zodiac:

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von Stringlover » Mo 5. Jul 2021, 13:27

Hallo,

Ich benutze nach jeder Rasur
Australian Bodycare Intim Balsam.
Ist sehr zu empfehlen. Ich hab seit dem keinen Probleme mit jucken oder pickel.
Nur der Geruch ist bisschen streng. Aber der geht nach ca 20 min wieder weg.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stringlover für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%

leostring
Bulgestring Träger
Beiträge: 332
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von leostring » Mo 5. Jul 2021, 18:41

es gibt gute elektrische körperrasierer. mit geräten von der firma philips habe ich da gute erfahrungen gemacht. das funktioniert auch ohne probleme im intimbereich, wenn man dort etwas vorsichtiger zur sache geht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor leostring für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%

Benutzeravatar
Bistring69
Bulgestring Träger
Beiträge: 290
Registriert: So 16. Sep 2018, 18:23
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Unterm String: Rasiert oder nicht?

Beitrag von Bistring69 » Sa 10. Jul 2021, 18:54

Mit einem elektrischen Nassrasierer der Marke Braun geht
es auch wunderbar. ;) Nur sollte man vorher über die Reihenfolge nachdenken, erst den Intimbereich und
dann das Gesicht oder lieber doch umgekehrt? :lol:
Zuletzt geändert von Bistring69 am Do 14. Okt 2021, 08:42, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bistring69 für den Beitrag:
DortmundER
Bewertung: 7.14%
#noBra #FreetheNipple

Antworten