Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Bademode.
Benutzeravatar
Stringpidaras
Stringträger
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 16:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von Stringpidaras » So 21. Jun 2020, 16:46

Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es (gleichzeitig!) Frauen erlaubte?

Habt ihr diesen doppelten Standard schon mal erleben müssen?

un_known
G-String Träger
Beiträge: 79
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 20:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von un_known » Di 23. Jun 2020, 08:52

Leider ja :( ... ich habe dann allerdings direkt gekontert, dass es doch diskreminierend sei es Frauen zu erlauben und Männern nicht....

Da guckte der Bademeister erst komisch, und hat danach nichts mehr gesagt.

Ich hatte außerdem eine schriftliche Anfrage mit der Bestätigung von der Badelokation parat, dass Badetangas/Strings erlaubt seien.
Das wäre dann das nächste gewesen, jedoch kam es soweit nicht mehr....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor un_known für den Beitrag:
Stringpidaras
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
bernhard_S
G-String Träger
Beiträge: 53
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 14:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberursel/Ts
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von bernhard_S » Di 23. Jun 2020, 10:40

in der taunus therme bin ich sehr nachdrücklich aufgefordert worden, doch eine 'normale' badehose anzuziehen, strings seien unerwünscht - zu mindest bei männern. frauen laufen in stringbikinis oder stringeinteilern sehr oft durch das bad........
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bernhard_S für den Beitrag:
Stringpidaras
Bewertung: 7.69%
weg mit dem stoff - freiheit für die pobacken!

Benutzeravatar
Stringpidaras
Stringträger
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 16:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von Stringpidaras » Di 23. Jun 2020, 16:54

Wahrscheinlich geilen sich die Bademeister an den Frauen im String auf, aber wollen keine Männer im String sehen. Diskriminierung pur.

leostring
Microstring Träger
Beiträge: 214
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von leostring » Di 23. Jun 2020, 18:31

diese erfahrung musste ich leider auch schon mal machen. zum glück sind es nur ausnahmefälle, dass bademeister so diskriminierend reagieren. aber sie können sich immer auf das hausrecht berufen und dagegen kann man(n) dann nichts machen. das bestätigt wieder mal, dass frauen in strings gern gesehen sind und bei den männern schneller mal ein verbot ausgesprochen wird. ganz nach dem motto: frau im string: hui und mann im string: pfui.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor leostring für den Beitrag:
Stringpidaras
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Micmar
Bulgestring Träger
Beiträge: 282
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von Micmar » Mi 24. Jun 2020, 12:39

Da würde ich dem Bademeister aber was schimpfen, wenn er es Frauen erlaubte, mich aber diskriminierte...

haenschen15.4
Microstring Träger
Beiträge: 174
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von haenschen15.4 » Do 25. Jun 2020, 14:27

Nicht schimpfen. Ganz einfach auf das Grundgesetz sowie AntiDiskriminierungsgesetz hinweisen:
Frauen und Männer sind gleich zu behandeln. Punkt. Ende. Das Hausrecht steht da ganz tief drunter.

Benutzeravatar
emjay
String Fanatiker
Beiträge: 577
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von emjay » Do 25. Jun 2020, 15:36

Es gibt dazu bereits Urteile, und die Materie ist nicht ganz so einfach.

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 484
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von Spoonman78 » Do 25. Jun 2020, 21:07

Oha...

Ich sehe schon eine Klagewelle auf die Gerichte zukommen, weil einige sich diskriminiert fühlen, weil sie Sich nicht im String im Schwimmbad aufhalten durften. 😉

Ich halte den Hinweis auf Grundgesetz („vor dem Gesetz sind alle gleich“) für völlig daneben, weil eben im Schwimmbad nicht der Staat die Regeln macht bzw. den männlichen Stringträger verweist.

Und das Antidiskriminierungsgesetz zieht da, glaube ich, auch nicht, da es bei der Diskriminierung nicht um Klamotten, sondern Essentielles wie Geschlecht, Religion oder Sexualität geht. Wenn also der Bademeister sagt, dass er jemanden als z.B. Schwulen mit dem String nicht im Bad haben will, hätte man vielleicht eine Mini-Chance...

Aber ich freue mich, wenn jemand sich mal deswegen mit einem Anwalt auseinandersetzt und mich vielleicht berichtigt.

immerstring
G-String Träger
Beiträge: 133
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 11:23
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Hat euch schon mal ein Bademeister das Tragen eines Strings verboten, obwohl er es Frauen erlaubte?

Beitrag von immerstring » Di 30. Jun 2020, 15:08

haenschen15.4 hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 14:27
Nicht schimpfen. Ganz einfach auf das Grundgesetz sowie AntiDiskriminierungsgesetz hinweisen:
Frauen und Männer sind gleich zu behandeln. Punkt. Ende. Das Hausrecht steht da ganz tief drunter.
Das Hausrecht steht ganz eindeutig nicht tief drunter. Wenn der Betreiber eines Badebetriebs den "Frieden" gestört sieht, darf er einschreiten.

Auch auf die anderen Beiträge bezogen: Warum sollten Gerichte über Strings entscheiden? Ehrlich, Leute! Tragt Strings, wo Ihr damit willkommen seid und freut Euch des Lebens. Ich käme nicht auf die Idee, mir ein String-Recht vor Gericht erstreiten zu wollen. Meine Prognose: Das ginge gepflegt nach hinten los. Welcher Betreiber würde dann noch entspannt String-Träger willkommen heißen, wenn er sich nicht sicher ist, ob es dann wieder Theater (Diskussionen oder gar juristische Schritte) gibt.

Ich trage (Bade-) Strings, weil es mir gefällt und mich ein Stück weit glücklich macht. Nicht, weil ich es dürfen muss. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor immerstring für den Beitrag (Insgesamt 2):
Spoonman78matzematze999
Bewertung: 15.38%
Viele Grüße
Immerstring

-------------------------------------------
Immer nur String! 8-)

Antworten