Wen habt ihr heute im String gesehen?

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Bademode.
Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 331
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von Spoonman78 » Mo 26. Aug 2019, 23:14

Also, ich weiß nicht...
Ich glaube weder, dass Schweizer per se prüder sind als Deutsche, noch, dass es einen Trend zu weniger Stoff bei Bikinis gibt.

Klar, wenn man sich die ganzen Instagram-Trullas anguckt, dann tragen alle Mädels mindestens cheeky oder aber Bikinihöschen, die eigentlich eine moderate Bedeckung implizieren, aber dann so hoch gezogen werden, dass man Angst haben muss, dass die Mädels sich selbst halbieren.
Nicht, dass ich etwas dagegen habe, dass die Mädels sich cheeky zeigen. Aber ich finde das teilweise etwas affig, wenn da dann YouTuberinnen ihre neuesten 200 Bikinis vorstellen und dann sagen: „Dieses Höschen hat etwas mehr Pobedeckung, aber ich mag es ja eher etwas cheeky, daher schiebe ich das Höschen hinten „etwas“ zusammen und reiße dann an den Seite, so dass man nix mehr vom Stoff sieht.“
Und dann gerne noch sowas hinterher: „Dieses Modell ist eher ein String - trage ich eigentlich nicht so gerne, schon gar nicht, wenn Kinder in der Nähe sind oder meine Familie“
Genau, weil deine Familie zu doof ist, deine Videos anzuschauen... *kopfschüttel*

Anyway...
In deutschen Freibädern oder an deutschen Seen/Stränden kann ich den Trend nicht feststellen.
Vielleicht bin ich einfach nicht an den richtigen Stellen, aber wenn es ein Trend wäre, müsste es ja auch bei mir auf dem Dorf vorkommen.

Aber ich werde weiter die Augen offenhalten... und selber weiterstringen, egal, ob die Schweizer mitziehen 😉

EDIT: War gerade heute morgen wieder im Freibad Hersfeld - dort war anscheinend ein Schul-Schwimmfest oder so. Jungs und Mädels zwischen 12 und 16 Jahren, würde ich sagen. Jungs: durch die Bank weg Shorts (in verschiedenen Längen) - Mädels 40% Badeanzug, 55% Bikini in "normaler" Ausführung, 5% Bikini ein Hauch cheeky. Mir ist natürlich klar, daß dies nicht die "Zielgruppe" ist, von der wir uns wünschen würden, sie trügen knappste Bikinis, ABER: da die Mädels heutzutage sehr viel modebewusster unterwegs sind, ist es doch ein Fingerzeig. Ja, es gibt die cheeky Bikinis auch auf dem Dorf, aber wohl eher nicht in überbordender Menge.
Es könnte natürlich sein, daß die Mädels außerhalb des Schullebens knappere Sachen tragen und in der Schule ein Zwang zu einer gewissen Bedeckung herrscht. Das kann ich aber nicht beurteilen.
Und bevor hier der große Aufschrei kommt: Nein, ich habe mich nicht an den Teenagern aufgegeilt...

Benutzeravatar
gosurf
Stringträger
Beiträge: 13
Registriert: Do 17. Mai 2018, 17:47
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von gosurf » Di 27. Aug 2019, 16:12

Also dass die Schweizer in dieser Hinsicht prüde sind, kann ich als Schweizer durchaus bestätigen. Vielleicht ist prüde zwar nicht das richtige Wort. Ich kenne sehr viele Frauen in meinem Freundeskreis, welche sehr gerne knappe Bikinis, (String oder Brazilian) tragen würden, jedoch entweder mit ihrer Figur nicht zufrieden sind oder sich vor dummen Kommentaren fürchten. (Ja diese gibt es hier durchaus auch bei Stringtragenden Frauen, sofern es sich um Bikinis und nicht um Unterwäsche handelt).
Das beste Beispiel ist hier meine Freundin. Mit 1.75m Körpergrösse und 57Kg, hat sie durchaus eine sehr gute Figur und se würde eigentlich auch gerne Strings tragen, was sie im Urlaub auch macht. Jedoch zu Hause lässt sie die Strings im Schrank, weil sie tatsächlich Angst vor blöden Sprüchen hat. Alles gute Zureden meinerseits, sie solle doch nichts darauf geben was andere aus Neid aus dem Mund lassen, hat bisher nichts gebracht...

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 331
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von Spoonman78 » Di 27. Aug 2019, 17:31

Dann hat das aber nichts mit Prüderie zu tun, sondern mit der eigenen Unsicherheit.
Denn in der Regel fallen gar keine Kommentare (so ist jedenfalls meine Erfahrung), sondern man ist vielleicht hinterher Gesprächsthema, wenn die „Beobachter“ zuhause sind und den Tag Revue passieren lassen.

Und warum sollte es Frauen anders gehen als Männern, die Strings tragen? Hier sind ja auch genug Leute, die sich vor Kommentaren fürchten. Was ich auch verstehen kann, aber „jammern“ bringt ja auch nix...

Also, raus aus den Klamotten, rein in den String und ab an den See, ins Freibad oder in den Stadtpark!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spoonman78 für den Beitrag:
Bistring69
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
Renato
G-String Träger
Beiträge: 82
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:52
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ostschweiz/Rheintal
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von Renato » Di 27. Aug 2019, 21:10

Interessant ist ja, dass ich gerade diesen Sommer mit seinen vielen heissen Tagen sehr viele (nicht nur junge) Frauen gesehen haben, die im Alltag unter ihrer Hose Stringtangas trugen - und dies oftmals auch noch betonten, indem sie schwarze Tangas/Strings unter dünnen weissen Hosen durchscheinen liessen.

Warum dann diese Hemmungen (oder ist eben doch Prüderie?) in der Badi und am Strand?

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 331
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von Spoonman78 » Di 27. Aug 2019, 22:46

Ich glaube ganz viele, gerade junge, Leute machen sich einfach keinen Kopf darum, ob etwas durchscheint oder sich abzeichnet.
Das erlebe ich im Fitnessstudio auch ganz oft. Da hat dann ein Mädel unter ner Leggings einen normalen Slip an, der sich total abzeichnet oder die Leggings sind so dünn, dass man ohne Probleme die Unterwäsche sehen kann (und bei Squats o.ä. wird’s dann richtig übel...).

Benutzeravatar
gosurf
Stringträger
Beiträge: 13
Registriert: Do 17. Mai 2018, 17:47
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von gosurf » Mi 28. Aug 2019, 15:21

Natürlich ist die eigene Unsicherheit dabei ein grosses Thema. Allerdings bezeichne ich es schon als etwas prüderei, wenn meine Freundin in einem knapperen Bikini aufs Boot kommt, (nicht String sondern Brazilian) und dann von Freunden Kommentare kommen wie "das finde ich jetzt schon etwas knapp" oder "so würde ich nie rumlaufen"... In unserem Umfeld ist dies schon des öfteren so vorgekommen. Es ist natürlich umso besser, wenn Du Spooman78 so etwas noch nicht erlebt hast. Jedoch habe ich in der Schweiz schon öfters solche Kommentare gehört. Lustigerweise kommen die Kommentare meistens von den selben, die im Geschäft einen knappen Bikini anschauen und sagen sie würden gerne sowas tragen, trauen sich aber nicht... Und dies Sage ich aus Erfahrung, da ich Mitinhaber von einem Wassersportgeschäft bin...

Benutzeravatar
matzematze999
Stringträger
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Jul 2019, 17:48
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von matzematze999 » Mi 28. Aug 2019, 22:19

gosurf hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 15:21
Natürlich ist die eigene Unsicherheit dabei ein grosses Thema. Allerdings bezeichne ich es schon als etwas prüderei, wenn meine Freundin in einem knapperen Bikini aufs Boot kommt, (nicht String sondern Brazilian) und dann von Freunden Kommentare kommen wie "das finde ich jetzt schon etwas knapp" oder "so würde ich nie rumlaufen"... In unserem Umfeld ist dies schon des öfteren so vorgekommen. Es ist natürlich umso besser, wenn Du Spooman78 so etwas noch nicht erlebt hast. Jedoch habe ich in der Schweiz schon öfters solche Kommentare gehört. Lustigerweise kommen die Kommentare meistens von den selben, die im Geschäft einen knappen Bikini anschauen und sagen sie würden gerne sowas tragen, trauen sich aber nicht... Und dies Sage ich aus Erfahrung, da ich Mitinhaber von einem Wassersportgeschäft bin...
Dazu eine Frage: was sagen eure bekannten denn, wenn du im String unterwegs bist? Aber das wird dann wohl gar nicht gehen?! Also da finde ich deine Leute wirklich ein bisschen „spiessig“, aber ganz ehrlich: diese Ansichten sind doch überall noch vorhanden...leider

Benutzeravatar
Spoonman78
Bulgestring Träger
Beiträge: 331
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:44
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von Spoonman78 » Mi 28. Aug 2019, 23:27

@gosurf:

Ich finde es übrigens gut, dass Eure Freunde das Thema immerhin ansprechen und nicht hinter Euren Rücken darüber reden. Außerdem bin ich der Meinung, dass es gerade unter Freunden doch möglich sein muss, sowas zu diskutieren. Oder sehe ich das falsch?

Und ich möchte anmerken, dass ich durchaus auch schon „Anfeindungen“ ausgesetzt war. Allerdings von Menschen, die ich nicht kenne. Und auch denen gestehe ich zu, dass sie eine Meinung haben dürfen. Ob sie sie am Strand rausposaunen müssen, ist eine andere Frage.
In den (wahrscheinlich zweifelhaften) Genuss mit Freunden meine Unterwäsche oder Badekleidung zu diskutieren, bin ich noch nicht gekommen. Ich weiß auch nicht, ob ich da dann wirklich so standhaft wäre und beim String bliebe. Das muss ich hier einfach mal unumwunden zugeben. Ich hoffe, dass ich wie ein Fels in der Brandung wäre, aber ich muss auch ein wenig Rücksicht auf meine Frau nehmen, die nicht immer ganz mit der Bademode einverstanden ist, aber es meist mit Fassung trägt.

Ich bin ein wirklicher Verfechter davon, dass jeder so sein kann wie er will - solange er sich in gewissen Normen bewegt. Ich kann also weder dem FKKler, der in aller Öffentlichkeit an seinem Penis manipuliert etwas abgewinnen wie auch dem Stringträger, der im Freibad unter seinem durchsichtigen String noch einen Cockring trägt.
Alles hat seinen Platz - und da kann meinetwegen auch jeder machen wonach ihm gerade ist.

Ich schweife ab...
Ich denke, mit Euren Freunden müsste man dann in der Situation kurz drüber reden. Warum sie es zu knapp finden oder warum sie es so nicht tragen würden und natürlich auch was Ihr so sehr daran mögt.
Vielleicht kann man Meinungen ändern oder zumindest aufweichen. Einen Versuch wäre es ja wert.

Benutzeravatar
emjay
Bulgestring Träger
Beiträge: 419
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von emjay » Do 29. Aug 2019, 04:27

In diesem Thread soll es um die Schilderung von Stringsichtungen gehen. Ein Kommentar oder eine Rückfrage dazu sind selbstverständlich okay.

Jedoch sollte eine längere bzw. allgemeinere Diskussion (hier: Wie stehen Bekannte bzw. Dritte zu meinen Strings?) ausgekoppelt werden. Ich mache das gerne, wenn das hier gewünscht ist und ich einen guten Titelvorschlag bekomme. Wenn hier kein weiterer Diskussionsbedarf ist, schwenkt bitte wieder zurück, Stringsichtungen aufzuführen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor emjay für den Beitrag:
Bistring69
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
ab18195
Stringträger
Beiträge: 31
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 07:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: in der Nähe von Rostock
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wen habt ihr heute im String gesehen?

Beitrag von ab18195 » So 1. Sep 2019, 01:54

War ja heute wieder mal am Strand in Markgrafenheide.
Das ist ja eigentlich ein fkk Strand aber in letzter Zeit immer mehr zum gemischt Strand geworden an dem jeder baden geht.
Immer viele Fkk aber auch zunehmend mit Badebekleidung. Was mich dabei am meisten begeistert.. jeder so wie er Lust hat alles gemischt und keine Probleme.
Die Stringdichte nimmt hier sehr zu. Heute konnte ich die Frauen im String kaum zählen, von Badestring bis Unterwäsche und sogar G String war alles dabei. ( die ganz ohne lass ich mal aussen vor ist ja eigentlich FKK)
Von der Männerwelt war ausser mir noch 2 weitere mit String.. super Ergebnis, allerdings wechselte ich nach dem ersten Bad im String dann auch zu Hüllenlos.. war einfacher und bequem.. aber trotzdem schöne Ansichten zu beobachten.


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ab18195 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin1978leostring
Bewertung: 16.67%

Antworten