Waschen

Fragen, Erlebnisse & Erfahrungen rund um den String als Unterwäsche.
Stripstring
Stringträger
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Mai 2018, 07:26
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Waschen

Beitrag von Stripstring » Sa 11. Aug 2018, 10:46

Hallo,

Ich hab mir wieder mal ein paar neue Strings gegönnt. Als ich in das Etikett geschaut habe, wie man sie waschen soll stand da Handwäsche. Sind meist Strings in Lederoptik aus Polyester bzw. Polyurethan.

Haltet ihr euch daran oder sagt ihr ab in die Maschine damit? Wascht ihr eure Strings im Wäschenetz? Wird bei euch das Wäscheetikett bei den Manstore Strings auch so dunkel?

Bin gespannt auf eure Antworten.

Benutzeravatar
Kaffeepause
Stringträger
Beiträge: 43
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 10:32
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von Kaffeepause » Sa 11. Aug 2018, 12:20

Ja, das ist eine gute Frage. Auch ich habe einige Strings, auf deren Etikett Handwäsche angegeben ist. Die wasche ich in der Waschmaschine mit dem Handwäsche-Programm, wenn eine lohnende Menge zusammengekommen ist. Wenn das zu lange dauert, dann geht's ins Waschbecken zur echten Handwäsche. Damit hatte ich bislang nie Schwierigkeiten.

Strings wasche ich in der Maschine grundsätzlich im Wäschenetz, weil ich da auf Nummer Sicher gehen will und weil es für kleinteilige Wäsche vom Hersteller dringend empfohlen wird.

Was mich bei diesem Thema zusätzlich beschäftigt, ist das hygienische Waschen, besonders bei Strings. Diesbezüglich habe ich immer wieder im Internet nach Informationen gesucht. Leider betreffen die meisten Waschanleitungen Damen-Spitzenstrings. Aber ich habe auch einige nützliche Informationen gefunden, die ich auf meine Herrenstrings übertragen habe.

Da die meisten Strings einen hohen Anteil an synthetischen Fasern haben oder ganz daraus betehen, steht in der Regel im Etikett 30 oder 40 Grad als Waschtemperatur. Meine Strings wasche ich immer gesondert, also nicht mit anderer Wäsche zusammen. Als Waschprogramm verwende ich eines mit langer Waschzeit bei 40 Grad. In einem Radiointerview mit einem Hygieneforscher habe ich erfahren, dass eine längere Waschzeit bei 40 Grad ebenfalls sehr viele Bakterien abtötet, da durch die längere Waschzeit das Wasser durch die Einkapselung der Bakterien dringen und sie abtöten kann. Und es spart zudem noch Energie.
Besonders im Sommer, wenn ich viel schwitze, gebe ich neben dem Waschmittel noch einen Hygienespüler dazu.

Die Hygiene ist mir wichtig, denn abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt erzeugen Bakterien unangenehme Gerüche und das will ich vermeiden.

Ich bin ebenfalls sehr gespannt auf weitere Antworten und Erfahrungen und hilfreiche Waschtipps.
"Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen."
(Technik-Blogger Chris Pirillo)

Benutzeravatar
emjay
Bulgestring Träger
Beiträge: 419
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 19:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von emjay » Sa 11. Aug 2018, 14:53

Ich wasche alles in einer Miele mit Schontrommel im Feinwaschprogramm bei 30 Grad. Ich verwende Frosch Fein- & Woll-Waschbalsam sowie den Sensitive-Hygienespüler von dm. (Es gibt natürlich vergleichbare Produkte.) Ein Wäschenetz nutze ich nicht.

Benutzeravatar
TimeToLive
G-String Träger
Beiträge: 83
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 12:42
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Offenburg
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von TimeToLive » Sa 11. Aug 2018, 15:12

Ich wasche Strings in den meisten Fällen in der Waschmaschine im Handwaschprogramm mit max. 40°C. I.d.R. nutze ich dafür auch ein Wäschenetz und normales Feinwaschmittel.

Falls ich gerade auch Teile meiner Lycra-Kleidung waschen muss, wandern ab und zu dann die Strings dort mit rein. - Ebenfalls im Handwäscheprogramm. Dann aber mit speziellem "Sport"-Waschmittel. Besondere Hygiene-Maßnahmen ergreife ansonsten ich nicht.

Da ich praktisch ausschließlich Strings mit hohem bis vollständigen Kunstfaseranteil besitze, achte ich beim Trocknen jedoch darauf, dass ich (auch) die Strings liegend trockne und nicht der prallen Sonne aussetze, damit die Fasern nicht noch zusätzlich belastet werden.
LG
Thomas
TimeToLive

Benutzeravatar
Christoph1990
Microstring Träger
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Waschen

Beitrag von Christoph1990 » Di 21. Aug 2018, 11:39

Hallo Stripstring,

schön, dass Du Dich nun auch schon mit einigen Beiträgen im Forum beteiligt hast - bin gespannt auf noch weitere Einträge von Dir.

Beim Waschen von Strings tue ich mich selbst auch schwer. Normalerweise würde man seine Unterwäsche (Boxershorts zum Beispiel) ja irgendwo zwischen 60°C und 90°C waschen. Heißt ja nicht ohne Grund "Kochwäsche". :) Bei Strings geht das leider nicht. Ich habe zwar auch Strings von HIS, die zu Beginn ein kleines bisschen zu groß waren und die man generell etwas heißer waschen kann. aber in der Regel wasche ich meine Strings (aus Synthetikstoffen und von diversen Marken) bei 40°C. Dabei verwende ich auch ausreichend Weichspüler. Nichts ist wichtiger als Weichspüler für ein angenehmes Tragegefühl.

Einmal habe ich ein paar Strings (zusammen mit einigen Boxershorts) versehentlich bei 60°C oder sogar darüber gewaschen. Seitdem ist dort das Etikett nicht mehr lesbar (nur noch weiß) und der String ist etwas eingegangen und nicht mehr so wahnsinnig angenehm wie zu beginn - auch wenn er sehr elastisch ist und man ihn deshalb noch gut tragen kann. Soll aber heißen: Ich bin kein Experte was das Waschen betrifft und freue mich auf noch weitere Antworten von anderen hier aus dem Forum. :D

Benutzeravatar
gosurf
Stringträger
Beiträge: 13
Registriert: Do 17. Mai 2018, 17:47
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Waschen

Beitrag von gosurf » Di 21. Aug 2018, 15:25

Ich wasche meine Strings immer mit 40°C und lasse sie am Wäscheständer trocknen. Habe einmal den Fehler gemacht und die Strings in den Trockner getan. Diese konnte ich danach alle weg schweissen :shock:

Benutzeravatar
Christoph1990
Microstring Träger
Beiträge: 197
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 15:01
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Waschen

Beitrag von Christoph1990 » Di 21. Aug 2018, 16:15

Oh je, wenn man sie schon nicht bei der gewohnten Temperatur waschen kann, tut ihnen der Trockner wohl erst recht nicht gut. Ich lasse sie daher ebenfalls am Wäscheständer trocknen (und weil ich keinen Trockner habe). :lol:

Benutzeravatar
zentraB
Stringträger
Beiträge: 13
Registriert: So 16. Sep 2018, 20:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von zentraB » So 16. Sep 2018, 21:22

Gerade bei den Strings achte ich besonders auf die Hygiene. Wohl ein bisschen mehr als üblich oder notwendig ;)
Daher wasche ich alle Strings mit einem Vollwaschmittel bei 60°C. Das ist die einzige Möglichkeit alle Unreinheiten abzutöten, wenn man auf zusätzliche Chemie verzichten will. Schließlich haben wir kein anderes Kleidungsstück, das sich einer solch empfindlichen Region nähert.

Allerdings habe ich da keinen Fimmel. Übrige Wäsche wasche ich in der Regel normal bei 30°C.

Da ich in der Regel nur weiße oder dunkle (schwarz oder dunkelblau) Strings trage, und mit entsprechender Farbe der anderen Wäsche wasche, kann ich nicht behaupten, dass sie überdurchschnittlich schnell abnutzen oder verwaschen aussehen. Zumindest nicht die Polyester- /Microfaserstrings von Daniel Alexander, Olaf Benz etc.

Benutzeravatar
JohnnyB
G-String Träger
Beiträge: 135
Registriert: Mo 21. Mai 2018, 17:11
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von JohnnyB » Di 18. Sep 2018, 18:16

weiße Strings kann man mit Gardinen-Waschmittel waschen. Dann bleiben sie schön weiß - oder werden es wieder...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JohnnyB für den Beitrag:
Bistring69
Bewertung: 8.33%

Benutzeravatar
Kaffeepause
Stringträger
Beiträge: 43
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 10:32
Barvermögen: Gesperrt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waschen

Beitrag von Kaffeepause » Sa 20. Okt 2018, 10:39

zentraB hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 21:22
Gerade bei den Strings achte ich besonders auf die Hygiene. Wohl ein bisschen mehr als üblich oder notwendig ;)
Daher wasche ich alle Strings mit einem Vollwaschmittel bei 60°C. Das ist die einzige Möglichkeit alle Unreinheiten abzutöten, wenn man auf zusätzliche Chemie verzichten will. Schließlich haben wir kein anderes Kleidungsstück, das sich einer solch empfindlichen Region nähert.
...
Da ich in der Regel nur weiße oder dunkle (schwarz oder dunkelblau) Strings trage, und mit entsprechender Farbe der anderen Wäsche wasche, kann ich nicht behaupten, dass sie überdurchschnittlich schnell abnutzen oder verwaschen aussehen. Zumindest nicht die Polyester- /Microfaserstrings von Daniel Alexander, Olaf Benz etc.
Das interessiert mich näher, weil ich ebenfalls bei den Strings in besonderem Maß auf Hygiene achte. Die meister meiner Strings bestehen aus synthetischen Fasern oder Mischgeweben. Auf den Waschhinweisen in den Strings steht meist 30 oder 40 Grad. Deshalb befürchte ich, dass diese bei einer 60-Grad-Wäsche kaupttgehen oder die Fasern ihre Eigenschaften, besonders ihre Elastizität, verlieren könnten oder schnell sehr ausgewaschen und unansehnlich werden ... oder eben alles zusammen ;)

Du schreibst, dass Deine bei 60 Grad nicht überdurchschnittlich schnell abnutzen. Welches Waschprogramm wählst Du? Hattest Du schon Strings, die bei 60 Grad kaputtgegangen sind? Verändert sich die Elastizität oder gehen sie ein oder hast Du andere Ergebnisse festgestellt? Ich will halt auch vorsichtig sein, weil die Markenstrings ja nicht gerade billig sind und schon ein paar Jahre halten sollten. Andererseits - wie geschrieben - ist mir die Hygiene wichtig. Ich bin also sehr gespannt auf Deine Erfahrungen.
"Passwörter sind wie Unterwäsche. Du darfst sie keinen sehen lassen, musst sie regelmäßig wechseln und solltest sie nicht mit Fremden tauschen."
(Technik-Blogger Chris Pirillo)

Antworten